Grundlagen Homöopathie, Tierhomöopathie, tierheilkunde tiermedizin
Therapie Therapiearten Tierhomöopathie
Informationen Wissen  Homöopathie, Tierhomöopathie Anwendung
akupressur tierakupressur akkupressur akupressieren tier tiere
Akupunktur Tierakupunktur akupunktieren akkupunktur tiere
Aromatherapie, ätherische Öle, Aroma, Aromen, Íl
Bachblüten bachblütentherapie tier haustiere
Blutegel Blutegeltherapie Tiere Nutztiere
Homöopathie Tierhomöopathie Tierhomöopath
Kinesiologie Tier Tiere Therapie
Tierkommunikation Kommunikation mit Tieren
Osteopathie Tierosteopathie Osteopath
Phytotherapie Tiere Pflanzenkunde Therapie
Psychologie Tierpsychologie Tierpsychologe
Therapeuten Datenbank alternative Tierheilkunde Tiermedizin
Ausbildung Studiengänge Seminare alternative Tierheilkunde
Heilpraktiker Shop, Naturheilkunde Zubehör und Therapeuten Bedarf für Mensch und Tier
Kontakt Informationen Email an uns
Informationen alternative Tierheilkunde, Tierhomöopathie

Homöopathie

alternative Tiermedizin Mittel Homöopathie, Tierhomöopathie

Grundlagen und Historie:

Die klassische Homöopathie wurde von Samuel Hahnemann (1755-1843) begründet. Er stellte fest, dass Mittel, welche Symptome bestimmter Erkrankungen an gesunden Menschen hervorrufen, eben solche Erkrankungen heilen können. Daraus entwickelte er eine Regel „Ähnliches heilt Ähnliches“. Die Homöopathie wurde zunächst am Menschen angewendet und später dann aufs Tier übertragen.
In der Schulmedizin bekämpft man Symptome einer Krankheit, während in der Homöopathie die Symptome nur ein Wegweiser auf dem Weg zur Heilung sind. Auch hier erfolgt also eine ganzheitliche Betrachtung. Die Gesamtheit aller äußerlich erkennbaren Symptome stellen Hinweise auf das zu verordnende homöopathische Arzneimittel dar.
Selbst wenn die Ursachen einer Krankheit nicht ganz bekannt sind, kann der Tierhomöopath auf Grundlage der individuellen Symptome erkennen, welches homöopathische Mittel in welcher Dosierung notwendig ist.

Anwendungsgebiete:

  • akute und chronische Erkrankungen, soweit keine irreparablen Störungen vorliegen
  • Verletzungen
  • Posttraumatische Therapie
  • Verhaltensstörungen

Hilfsmittel:

  • Repertorium, Materia Medica (Nachschlagewerke)
  • Homöopathische Mittel
Mittel Tierhomöopathie, behandlungsmethoden
Lesezeichen: Informationen tierheilkunde, Heilkunde für Tiere  Informationen Behandlungsmethoden, Tiernaturheilkunde  Tierheilkunde wissen Therapeutenliste  tiermedizin veterinärmedizin  Tiernaturheilkunde, Behandlung, Therapiemethoden  Tiere Nutztiere  Therapiemethoden Tiere  Veterinärmedizin  tiermedizin veterinärmedizin
alternative Tierheilkunde Tierhomöopathie Impressum Tier Therapeuten Tiertherapeuten Homöopath Tierhomöopath Datenschutz