tierkommunikation tierheilkunde kontakt aufnehmen
Kommunikation, Tier, Therapie Therapiearten Tiertherapie
Informationen Wissen Tierkommunikation telepathie
akupressur tierakupressur akkupressur akupressieren tier tiere
Akupunktur Tierakupunktur akupunktieren akkupunktur tiere
Aromatherapie, ätherische Öle, Aroma, Aromen, Íl
Bachblüten bachblütentherapie tier haustiere
Blutegel Blutegeltherapie Tiere Nutztiere
Homöopathie Tierhomöopathie Tierhomöopath
Kinesiologie Tier Tiere Therapie
Tierkommunikation Kommunikation mit Tieren
Osteopathie Tierosteopathie Osteopath
Phytotherapie Tiere Pflanzenkunde Therapie
Psychologie Tierpsychologie Tierpsychologe
Therapeuten Datenbank alternative Tierheilkunde Tiermedizin
Ausbildung Studiengänge Seminare alternative Tierheilkunde
Heilpraktiker Shop, Naturheilkunde Zubehör und Therapeuten Bedarf für Mensch und Tier
Kontakt Informationen Email an uns
Informationen, telepatische kontaktaufnahme Tierkommunikation

Kommunikation mit Tieren - Tierkommunikation

alternative Tiermedizin Kommunikation mit Tieren, telepathie

Grundlagen und Historie:

Die Tierkommunikation ist keine neumodische Erscheinung. Es ist vielmehr eine uralte Fähigkeit, die früher jeder Mensch hatte. Später geriet diese in Vergessenheit und war Schamanen oder Medizinmännern vorbehalten. Denken Sie doch einmal an die alten Indianerstämme. Heute wird sie wieder verstärkt praktiziert - eine telepathische Kommunikation zwischen Mensch und Tier.

Anwendungsgebiete:

  • Probleme verstehen (wenn das Tier z.B. Schmerzen hat)
  • dem Tier wichtige Dinge mitteilen
  • Gedanken, Gefühle und auch Bilder können übertragen werden

Vielleicht sagen einige jetzt „Das kann doch gar nicht funktionieren!“. Telepathische Kommunikation funktioniert. Es funktioniert natürlich bei Tieren etwas anders. Denken Sie einmal darüber nach, ob Ihnen folgende Situationen bekannt sind:

  • Man denkt gerade an jemanden und kurz darauf ruft derjenige bei Ihnen an.
  • Sie überlegen, ob Sie jetzt noch mit dem Hund raus gehen oder später – da wird Ihr Hund auch schon unruhig und zeigt, dass er raus möchte.
  • Bei Pferden: Sie denken: „noch eine Runde, dann ist Schluss“ und Ihr Pferd bleibt stehen?

Hilfsmittel:

  • keine
Startseite, Start, Index, Anfang
Lesezeichen: Informationen tierheilkunde, Heilkunde für Tiere  Informationen Behandlungsmethoden, Tiernaturheilkunde  Tierheilkunde wissen Therapeutenliste  tiermedizin veterinärmedizin  Tiernaturheilkunde, Behandlung, Therapiemethoden  Tiere Nutztiere  Therapiemethoden Tiere  Veterinärmedizin  tiermedizin veterinärmedizin
Informationen alternative Tierheilkunde Tierkommunikation Impressum Tier Therapeuten Tiertherapeuten Tierkommunikation Datenschutz